Suchen Sie eine Putzfrau in Rastatt?

Gewerbe, Privatleben, Angehörige - hier bleibt fast nie noch Zeit für das Saubermachen. Ständig mehr Haushalte beschäftigen von daher eine Putzkraft. Ein paar Stunden in der Woche Aufräumen, den Fußboden oder Staub säubern, Schränke abwischen oder manchmal essen zubereiten. Getreu Umfragen haben mehr als drei Millionen Haushalte eine Raumpflegerin eingestellt.

Wie bekomme ich die Putzfrau, die perfekt passt?

Antworten Sie unmittelbar auf die folgenden Fragen, um die für Sie perfekte Reinigungskraft zu finden:
  • Was soll wo und wie geputzt werden?
  • Brauchen Sie zusätzliche Leistungen wie Wäsche zusammenlegen oder Müll rausbringen?
  • Gibt es die Möglichkeit, dass auch nach einer Party irgendwer sauber machen kommt?
  • Welche Bereiche in der Wohnstätte sind unantastbar?
  • Erstellen Sie eine Liste mit den Aufgaben und bestimmen Sie die einzelnen Tätigkeiten.
  • Vereinbaren Sie einen Testlauf mit der Reinemachfrau.
  • Vereinbaren Sie, wie lange eine Putzrunde durch die Wohnung dauern kann.
  • Prüfen Sie den Anschein ihrer Reinigungskraft, genügt es Ihren Ansprüchen?

Wie gehe ich vor, wenn meine Putzfrau schludrig arbeitet?

Die Reinemachfrau kommt beständig unpünktlich oder die Wohnstätte sieht gleichermaßen aus wie vor dem Putzeinsatz. Die sinnvollste Lösung: Wenn Sie die Aufgaben schon vorab ausdrücklich erklärt haben, können Sie eine Putzliste anlegen. Lassen Sie die Reinigungskraft die geputzten Bereiche jedes Mal notieren und examinieren Sie regelmäßig, ob wirklich alles gemacht wurde. Auch die Hausdamen in der Hotellerie arbeiten so.

Muss die Reinigungskraft für Schäden geradestehen?

Wenn beim Geschirr spülen ein Krug zu Bruch geht, ist die Reinemachfrau zumeist nicht haftungspflichtig. Es gibt keine Versicherung zur Berufshaftpflicht für Reinemachfrauen. Anders sieht es aus bei Unfällen im Haushalt: Wenn die Putzfrau angemeldet ist, ist jene unfallversichert.

Wie teuer ist eine Reinemachfrau insgesamt?

Das kommt auf die Komplexität der Reinigung an. Vom simplen Putzen bis hin zu langwierigen Tätigkeiten kann der Preis sich unterscheiden. Normalerweise kostet eine Reinemachfrau durchschnittlich zwischen 10 und 15 Euro pro Stunde, ausgebildete Fachkräfte sollten aber eher 20 Euro oder mehr bekommen.

Putzfrau Rastatt Video

Wo liegt Rastatt eigentlich?

Rastatt gehört zum Bundesland Baden-Württemberg und wurde am 25.04.1952 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Stuttgart, die Bevölkerungsdichte beträgt 296 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 35.751 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 4.565.602 deutsche Männer, 4.789.637 deutsche Frauen, 566.953 ausländische Männer und 564.468 ausländische Frauen. Somit leben in Baden-Württemberg 5.132.555 Männer und 5.354.105 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 10.486.660 Einwohner. Rastatt liegt 119m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Maschinenbau und Automobilindustrie.

Quelle: Statistisches Bundesamt

www.betreut.de