Suchen Sie eine Putzfrau in Aichhalden?

Gewerbe, Freizeit, Angehörige - dort bleibt kaum noch Zeit für den Haushalt. Ständig mehr Deutsche engagieren von daher eine Reinigungskraft. Ein paar Stunden wöchentlich Aufräumen, Böden oder Staub wedeln, Fenster entstauben oder vielleicht essen zubereiten. Getreu Nachforschungen haben mehr als drei Mio. Haushalte eine Putzfrau beschäftigt.

Wie bekomme ich die Putzkraft, die zu mir passt?

Antworten Sie einfach auf die kommenden Fragen, um die für Sie perfekte Reinigungskraft zu finden:
  • Was muss wo und wie geputzt werden?
  • Benötigen Sie weitere Dienstleistungen wie Wäsche aufhängen oder Fußboden wischen?
  • Besteht die Möglichkeit, dass auch an Feiertagen irgendeiner putzt?
  • Welche Stellen in der Wohnstätte sind unantastbar?
  • Machen Sie eine Checkliste mit den Aufgaben und bestimmen Sie die zu erledigenden Aufgaben.
  • Vereinbaren Sie einen Probe-Putz-Termin mit der Reinemachfrau.
  • Legen Sie fest, wie lange eine Putz-Session in Summe dauern soll.
  • Prüfen Sie die Ausstrahlung ihrer Putzfrau, genügt er oder sie Ihren Ansprüchen?

Wie vorgehen, wenn meine Reinigungskraft nicht korrekt reinigt?

Die Reinigungskraft kommt ständig verspätet oder die Unterkunft sieht genauso aus wie vor dem Putzeinsatz. Die beste Lösung: Wenn Sie die Tätigkeiten bereits zuvor deutlich geklärt haben, können Sie eine Liste anfertigen. Lassen Sie die Reinemachfrau die gesäuberten Zimmer immer auf einer Checkliste markieren und überprüfen Sie in gleichen Abständen, ob wirklich alles erledigt ist. Auch die Reinigungskräfte in der Hotellerie arbeiten auf diese Weise.

Muss eine Reinigungskraft für Schäden aufkommen?

Wenn beim Geschirr spülen ein Krug zu Bruch geht, ist die Reinigungskraft zumeist nicht haftbar. Es existiert keine Berufshaftpflichtversicherung für Putzkräfte. Anders ist es bei Unfällen bei der Arbeit: Sowie die Reinemachfrau legal gemeldet ist, ist jene unfallversichert.

Was kostet eine Reinigungskraft insgesamt?

Das kommt auf die Komplexität der Aufgaben an. Vom einfachen Saubermachen bis hin zu komplexen Tätigkeiten kann die Entlohnung variieren. üblicherweise kostet eine Putzfrau aber zwischen 10 und 15 Euro die Stunde, ausgebildete Fachkräfte dürfen aber eher 20 € oder mehr bekommen.

Putzfrau Aichhalden Video

Wo liegt Aichhalden eigentlich?

Aichhalden gehört zum Bundesland Baden-Württemberg und wurde am 25.04.1952 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Stuttgart, die Bevölkerungsdichte beträgt 296 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 35.751 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 4.565.602 deutsche Männer, 4.789.637 deutsche Frauen, 566.953 ausländische Männer und 564.468 ausländische Frauen. Somit leben in Baden-Württemberg 5.132.555 Männer und 5.354.105 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 10.486.660 Einwohner. Aichhalden liegt 713m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Maschinenbau und Automobilindustrie.

Quelle: Statistisches Bundesamt

www.betreut.de