Suchen Sie eine Putzfrau in Bergstedt?

Anstellung, Sozialleben, Verwandtschaft - da bleibt nicht oft noch Zeit für das Saubermachen. Permanent mehr Deutsche beschäftigen deshalb eine Reinemachfrau. Ein paar Stunden in der Woche Ordnung schaffen, den Fußboden oder Hausstaub säubern, Schränke abstauben oder manchmal essen machen. Getreu Auswertungen haben eine größere Anzahl wie 3,7 Millionen Haushalte eine helfende Hand eingestellt.

Wie finde ich die Reinemachfrau, die zu mir passt?

Antworten Sie einfach auf die kommenden Fragen, um eine perfekte Reinigungskraft zu finden:
  • Was muss wo und wann gesäubert werden?
  • Benötigen Sie zusätzliche Dienstleistungen wie Wäsche waschen oder Fußboden wischen?
  • Gibt es die Möglichkeit, dass auch am Wochenende irgendwer alles reinigt?
  • Welche Bereiche in der Wohnstätte sind unantastbar?
  • Fertigen Sie eine Liste mit den Putzbereichen und legen Sie die zu erledigenden Aufgaben.
  • Vereinbaren Sie einen Probelauf mit der Reinemachfrau.
  • Legen Sie fest, wie lange eine gesamte Runde insgesamt dauern kann.
  • Prüfen Sie die Ausstrahlung ihrer Putzkraft, genügt es Ihren Erwartungen?

Was mache ich, wenn die Reinemachfrau nicht richtig arbeitet?

Die Reinigungskraft kommt kontinuierlich unpünktlich oder die Unterkunft sieht gleichermaßen aus wie vor dem Putzen. Die bewährteste Lösung: Wenn Sie die Tätigkeiten bereits im Voraus klar und deutlich besprochen haben, können Sie eine Putzliste machen. Lassen Sie die Putzkraft die gesäuberten Zimmer jeweils auf der Liste markieren und prüfen Sie regelmäßig, ob auch alles gemacht ist. Auch die Angestellten im Gastgewerbe arbeiten auf diese Weise.

Muss eine Reinigungskraft für Schäden aufkommen?

Wenn beim Abspülen ein Glas zerbricht, ist die Reinemachfrau im Regelfall nicht haftungspflichtig. Es existiert keine Versicherung zur Berufshaftpflicht für Reinemachfrauen. Anders hingegen bei Unfällen in der Wohnung: Sowie die Reinigungskraft angemeldet ist, ist jene unfallversichert.

Wie teuer ist eine Reinemachfrau pro Stunde?

Das kommt auf den Umfang der Reinigung an. Vom simplen Saubermachen bis hin zu komplexen Aufgaben kann die Entlohnung sich unterscheiden. Normalerweise kostet eine Reinigungskraft im Schnitt zwischen 10-15 € pro Stunde, ausgebildete Spezialisten können aber eher 20 € oder mehr bekommen.

Putzfrau Bergstedt Video

Wo liegt Bergstedt eigentlich?

Bergstedt gehört zum Bundesland Hamburg und wurde am 23.05.1949 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Hamburg, die Bevölkerungsdichte beträgt 2.296 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 755 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 715.777 deutsche Männer, 776.712 deutsche Frauen, 109.674 ausländische Männer und 104.533 ausländische Frauen. Somit leben in Hamburg 825.451 Männer und 881.245 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 1.706.696 Einwohner. Bergstedt liegt 30m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Handel, Logistik, Flugzeugbau und Medien.

Quelle: Statistisches Bundesamt

www.betreut.de