Suchen Sie eine Putzfrau in Harkensee?

Beruf, Privatleben, Familie - hier bleibt nicht oft noch Zeit für das Reinemachen. Permanent mehr Haushalte beschäftigen aus diesem Grund eine Putzfrau. Ein paar Stunden in der Woche Ordnung schaffen, Böden oder Hausstaub säubern, Schränke abwischen oder auch mal essen machen. Getreu Nachforschungen haben mehr wie 4,2 Mio. Haushalte eine Reinemachfrau eingestellt.

Wie bekomme ich die Reinigungskraft, die zu mir passt?

Antworten Sie unmittelbar auf die kommenden Fragen, um die für Sie perfekte Putzkraft zu finden:
  • Was muss wann und wo gesäubert werden?
  • Brauchen Sie Extra-Dienstleistungen wie Wäsche aufhängen oder Blumen gießen?
  • Gibt es die Möglichkeit, dass auch an Feiertagen irgendjemand sauber machen kommt?
  • Welche Plätze in der Wohnstätte sind tabu?
  • Machen Sie eine Checkliste mit den Arbeiten und bestimmen Sie die einzelnen Tätigkeiten.
  • Machen Sie einen Probe-Putz-Termin mit der Reinemachfrau.
  • Vereinbaren Sie, wie lange die gesamte Runde insgesamt dauern kann.
  • Achten Sie auf die Ausstrahlung ihrer Reinemachfrau, genügt es Ihren Erwartungen?

Wie vorgehen, wenn meine Putzfrau nicht richtig arbeitet?

Die Putzkraft kommt alle nasenlang zu spät oder die Unterkunft sieht ebenso aus wie vor dem Putzeinsatz. Die sinnvollste Lösung: Wenn Sie die Aufgaben schon vorab deutlich erklärt haben, können Sie eine ToDo-Liste anlegen. Lassen Sie die Putzkraft die erledigten Aufgaben jeweilig abhaken und hinterfragen Sie regelmäßig, ob wirklich alles erledigt ist. Auch die Reinigungskräfte im Gastgewerbe arbeiten auf diese Weise.

Muss die Reinigungskraft für Schäden haften?

Wenn beim Geschirr spülen ein Teller zerbricht, ist die Reinemachfrau in der Regel nicht haftungspflichtig. Es existiert keine Berufshaftpflichtversicherung für Putzfrauen. Anders hingegen bei Schäden in der Wohnung: Sobald die Reinigungskraft legal gemeldet ist, ist jene gegen Schäden versichert.

Was kostet eine Putzkraft pro Reinigung?

Das kommt auf die Komplexität der Tätigkeiten an. Vom simplen Saubermachen bis hin zu langwierigen Aufgaben kann die Entlohnung variieren. Normalerweise kostet eine Reinigungskraft im Schnitt zwischen 10 und 15 Euro die Stunde, ausgebildete Fachkräfte können aber eher 20 € oder mehr verlangen.

Putzfrau Harkensee Video

Wo liegt Harkensee eigentlich?

Harkensee gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und wurde am 03.10.1990 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Schwerin, die Bevölkerungsdichte beträgt 69 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 23.212 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 778.948 deutsche Männer, 804.206 deutsche Frauen, 14.192 ausländische Männer und 12.635 ausländische Frauen. Somit leben in Mecklenburg-Vorpommern 793.140 Männer und 816.841 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 1.609.982 Einwohner. Harkensee liegt 13m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft und Tourismus.

Quelle: Statistisches Bundesamt