Suchen Sie eine Putzfrau in Breege?

Gewerbe, Privatleben, Familie - dort bleibt selten noch Zeit für das Saubermachen. Permanent mehr Menschen engagieren von daher eine Reinemachfrau. Ein paar Stunden in der Woche Aufräumen, Böden oder Staub säubern, Schränke abwischen oder auch mal kochen. Nach Umfragen haben mehr als drei Millionen Haushalte eine Reinemachfrau beschäftigt.

Wie finde ich die Putzfrau, die zu mir passt?

Antworten Sie schlichtweg auf die kommenden Fragen, um eine perfekte Reinemachfrau zu finden:
  • Was muss bei Ihnen geputzt werden?
  • Brauchen Sie Extra-Leistungen wie Wäsche waschen oder Böden wischen?
  • Besteht die Möglichkeit, dass auch an Feiertagen irgendwer sauber macht?
  • Welche Ecken in der Behausung sind verboten?
  • Machen Sie eine Liste mit den Aufgaben und legen Sie die einzelnen Tätigkeiten.
  • Vereinbaren Sie einen Probelauf mit der Reinemachfrau.
  • Legen Sie fest, wie lange die Putz-Session in Summe dauern kann.
  • Achten Sie auf das Aussehen ihrer Reinigungskraft, genügt es Ihren Wünschen?

Wie reagieren, wenn meine Putzkraft unsauber putzt?

Die Putzfrau kommt kontinuierlich zu spät oder die Behausung sieht gleichfalls aus wie vor dem Putzen. Die bewährteste Lösung: Wenn Sie die Tätigkeiten bereits zuvor nachdrücklich besprochen haben, sollten Sie eine Aufgabenliste erstellen. Lassen Sie die Putzfrau die gesäuberten Zimmer jeweils notieren und evaluieren Sie regulär, ob wirklich alles gemacht ist. Auch die Reinigungskräfte in der Hotellerie arbeiten auf diese Weise.

Muss die Reinigungskraft für Schäden einstehen?

Wenn beim Abspülen ein Teller zerbricht, ist die Reinigungskraft meist nicht haftbar. Es existiert keine Versicherung zur Berufshaftpflicht für Haushaltshilfen. Anders hingegen bei Unfällen bei der Arbeit: Sobald die Putzkraft angemeldet ist, ist jene unfallversichert.

Was kostet eine Putzfrau pro Reinigung?

Das kommt auf die Komplexität der Tätigkeiten an. Vom einfachen Saubermachen bis hin zu langwierigen Tätigkeiten kann der Preis sich unterscheiden. Üblicherweise kostet eine Putzkraft im Schnitt zwischen 10 und 15 € pro Stunde, ausgebildete Fachkräfte sollten aber eher 20 € oder mehr verlangen.

Putzfrau Breege Video

Wo liegt Breege eigentlich?

Breege gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und wurde am 03.10.1990 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Schwerin, die Bevölkerungsdichte beträgt 69 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 23.212 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 778.948 deutsche Männer, 804.206 deutsche Frauen, 14.192 ausländische Männer und 12.635 ausländische Frauen. Somit leben in Mecklenburg-Vorpommern 793.140 Männer und 816.841 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 1.609.982 Einwohner. Breege liegt 3m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft und Tourismus.

Quelle: Statistisches Bundesamt