Suchen Sie eine Putzfrau in Südlohn?

Tätigkeit, Sozialleben, Verwandtschaft - dort bleibt selten noch Zeit für das Reinemachen. Fortlaufend mehr Menschen beschäftigen demnach eine Raumpflegerin. Ein paar Stunden in der Woche Klarschiff machen, den Fußboden oder Hausstaub wedeln, Schränke abstauben oder manchmal essen machen. Nach Umfragen haben mehr wie vier Millionen Haushalte eine Reinemachfrau zur Verfügung.

Wie bekomme ich die Reinemachfrau, die die Richtige ist?

Beantworten Sie geradlinig die folgenden Fragestellungen, um die für Sie perfekte Putzkraft zu finden:
  • Was soll wann und wo geputzt werden?
  • Brauchen Sie weitere Leistungen wie Wäsche zusammenlegen oder Fußboden wischen?
  • Gibt es die Möglichkeit, dass auch an Feiertagen irgendeiner sauber machen kommt?
  • Welche Orte in der Wohnstätte sind unantastbar?
  • Erstellen Sie eine Checkliste mit den Putzbereichen und legen Sie die jeweiligen Tätigkeiten.
  • Machen Sie einen Probe-Putz-Termin mit der Putzfrau.
  • Bestimmen Sie, wie lange die gesamte Runde durch die Wohnung dauern kann.
  • Prüfen Sie das Äußere ihrer Reinemachfrau, genügt es Ihren Erwartungen?

Wie vorgehen, wenn meine Putzfrau nicht richtig putzt?

Die Reinigungskraft kommt ständig zu spät oder die Wohnstätte sieht gleichermaßen aus wie vor dem Putzeinsatz. Die sinnvollste Lösung: Wenn Sie die Aufgaben bereits im Vorfeld klar und deutlich geklärt haben, können Sie eine Checkliste erstellen. Lassen Sie die Putzkraft die erledigten Aufgaben immer notieren und examinieren Sie gleichmäßig, ob auch alles erledigt wurde. Auch die Angestellten in der Hotellerie arbeiten auf diese Weise.

Muss die Putzfrau für Schäden haften?

Wenn beim Abspülen ein Krug kaputt geht, ist die Putzkraft im Regelfall nicht haftungspflichtig. Es existiert keine Versicherung zur Berufshaftpflicht für Reinigungskräfte. Anders sieht es aus bei Unfällen im Haushalt: Sobald die Reinemachfrau offiziell gemeldet ist, ist diese gegen Schäden versichert.

Was kostet eine Reinemachfrau pro Stunde?

Das kommt auf den Umfang der Aufgaben an. Vom einfachen Saubermachen bis hin zu langwierigen Aufgaben kann die Entlohnung sich unterscheiden. Normalerweise kostet eine Reinigungskraft aber zwischen 10-15 Euro pro Stunde, langjährige Fachkräfte dürfen aber eher 20 € oder mehr bekommen.

Putzfrau Südlohn Video

Wo liegt Südlohn eigentlich?

Südlohn gehört zum Bundesland Nordrhein-Westfalen und wurde am 23.08.1946 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, die Bevölkerungsdichte beträgt 515 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 34.110 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 7.712.957 deutsche Männer, 8.219.081 deutsche Frauen, 804.977 ausländische Männer und 801.237 ausländische Frauen. Somit leben in Nordrhein-Westfalen 8.517.934 Männer und 9.020.318 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 17.538.251 Einwohner. Südlohn liegt 53m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Industrie und Dienstleistung.

Quelle: Statistisches Bundesamt