Suchen Sie eine Putzfrau in Berlar?

Beruf, Privatleben, Familie - hier bleibt selten noch Zeit für den Hausputz. Fortlaufend mehr Bürger engagieren in Folge dessen eine Raumpflegerin. Ein paar Stunden wöchentlich Ordnung schaffen, Böden oder Staub wischen, Schränke entstauben oder auch mal am Herd stehen. Entsprechend Nachforschungen haben eine größere Anzahl wie 3,7 Millionen Haushalte eine helfende Hand beschäftigt.

Wie kriege ich die Reinemachfrau, die meinen Ansprüchen genügt?

Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen, um eine perfekte Putzkraft zu finden:
  • Was soll wann und wo gereinigt werden?
  • Benötigen Sie Extra-Leistungen wie Kleidung waschen oder Tiere versorgen?
  • Besteht die Möglichkeit, dass auch nach einer Party irgendjemand alles reinigt?
  • Welche Orte in der Unterkunft sind verboten?
  • Machen Sie eine Checkliste mit den Aufgaben und bestimmen Sie die jeweiligen Tätigkeiten.
  • Machen Sie einen ersten Versuch mit der Putzfrau.
  • Bestimmen Sie, wie lange die Putz-Session insgesamt dauern kann.
  • Checken Sie den Anschein ihrer Reinemachfrau, genügt er oder sie Ihren Ansprüchen?

Was mache ich, wenn meine Putzfrau schludrig arbeitet?

Die Putzkraft kommt kontinuierlich unpünktlich oder die Unterkunft sieht genauso aus wie vor dem Putzeinsatz. Die sinnvollste Lösung: Wenn Sie die Tätigkeiten schon im Vorfeld nachdrücklich erklärt haben, sollten Sie eine Aufgabenliste machen. Lassen Sie die Reinigungskraft die erledigten Aufgaben jeweilig auf der Liste markieren und untersuchen Sie in gleichen Abständen, ob auch alles gemacht ist. Auch die Hausdamen in Hotels arbeiten auf diese Weise.

Muss meine Putzfrau für Schäden aufkommen?

Wenn beim Abspülen ein Krug kaputt geht, ist die Putzkraft im Regelfall nicht haftbar. Es gibt keine Berufs-Haftpflicht-Versicherung für Putzkräfte. Anders sieht es aus bei Schäden bei der Arbeit: Wenn die Reinemachfrau legal gemeldet ist, ist sie gegen Unfall versichert.

Was kostet eine Putzfrau pro Reinigung?

Das kommt auf die Komplexität der Reinigung an. Vom einfachen Saubermachen bis hin zu komplexen Aufgaben kann die Entlohnung variieren. Üblicherweise kostet eine Putzkraft durchschnittlich zwischen 10-15 Euro pro Stunde, langjährige Spezialisten sollten aber auch 20 Euro oder mehr bekommen.

Putzfrau Berlar Video

Wo liegt Berlar eigentlich?

Berlar gehört zum Bundesland Nordrhein-Westfalen und wurde am 23.08.1946 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, die Bevölkerungsdichte beträgt 515 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 34.110 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 7.712.957 deutsche Männer, 8.219.081 deutsche Frauen, 804.977 ausländische Männer und 801.237 ausländische Frauen. Somit leben in Nordrhein-Westfalen 8.517.934 Männer und 9.020.318 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 17.538.251 Einwohner. Berlar liegt 525m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Industrie und Dienstleistung.

Quelle: Statistisches Bundesamt

www.betreut.de