Suchen Sie eine Putzfrau in Kleinröda?

Beruf, Sozialleben, Familie - hier bleibt kaum noch Zeit für den Haushalt. Immerzu mehr Personen engagieren deshalb eine Putzkraft. Ein paar Stunden in der Woche Klarschiff machen, den Fußboden oder Hausstaub wischen, Fenster abwischen oder manchmal essen machen. Laut Schätzungen haben mehr wie dreieinhalb Millionen Haushalte eine Reinemachfrau eingestellt.

Wie bekomme ich die Putzfrau, die meinen Ansprüchen genügt?

Antworten Sie schlichtweg auf die folgenden Fragestellungen, um die für Sie perfekte Reinemachfrau zu finden:
  • Was muss wann und wo gesäubert werden?
  • Brauchen Sie zusätzliche Dienstleistungen wie Wäsche trocknen oder Tiere füttern?
  • Besteht die Möglichkeit, dass auch an Feiertagen irgendwer sauber macht?
  • Welche Orte in der Wohnstätte sind unantastbar?
  • Fertigen Sie eine Checkliste mit den Arbeiten und bestimmen Sie die zu erledigenden Aufgaben.
  • Machen Sie einen Testlauf mit der Putzfrau.
  • Vereinbaren Sie, wie lange eine Putz-Session durch die Wohnung dauern kann.
  • Checken Sie das Äußere ihrer Putzkraft, genügt er oder sie Ihren Erwartungen?

Wie gehe ich vor, wenn die Putzkraft unsauber putzt?

Die Putzkraft kommt stetig unpünktlich oder die Wohnung sieht gleichfalls aus wie vorher. Die beste Lösung: Wenn Sie die Tätigkeiten schon im Voraus deutlich besprochen haben, können Sie eine Liste anfertigen. Lassen Sie die Reinemachfrau die erledigten Aufgaben immer notieren und evaluieren Sie regelmäßig, ob wirklich alles gemacht ist. Auch die Reinigungskräfte im Gastgewerbe arbeiten so.

Muss meine Reinigungskraft für Schäden geradestehen?

Wenn beim Geschirr spülen ein Glas zerbricht, ist die Reinigungskraft meist nicht haftungspflichtig. Es gibt keine Versicherung zur Berufshaftpflicht für Reinemachfrauen. Anders hingegen bei Unfällen bei der Arbeit: Sowie die Reinigungskraft angemeldet ist, ist diese unfallversichert.

Was kostet eine Reinemachfrau pro Reinigung?

Das kommt auf den Umfang der Aufgaben an. Vom einfachen Putzen bis hin zu komplexen Aufgaben kann die Entlohnung sich unterscheiden. Üblicherweise kostet eine Reinigungskraft durchschnittlich zwischen 10 und 15 € die Stunde, professionelle Profis dürfen aber eher 20 € oder mehr verlangen.

Putzfrau Kleinröda Video

Wo liegt Kleinröda eigentlich?

Kleinröda gehört zum Bundesland Thüringen und wurde am 14.10.1990 gegründet. Die Landeshauptstadt ist Erfurt, die Bevölkerungsdichte beträgt 134 Einwohner je km² auf einer Gesamtfläche von 16.173 km². Die Bevölkerung teilt sich auf in 1.058.769 deutsche Männer, 1.097.084 deutsche Frauen, 17.305 ausländische Männer und 15.431 ausländische Frauen. Somit leben in Thüringen 1.076.074 Männer und 1.112.515 Frauen. Die Gesamtbevölkerung beträgt insgesamt 2.188.589 Einwohner. Kleinröda liegt 241m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Maschinenbau, optische Technologie und Tourismus.

Quelle: Statistisches Bundesamt

www.betreut.de